Donnerstag, 12. September 2013

[Review] Real Techniques Your Eyes Enhanced Starter Set

Hallo meine Lieben,

heute kommt mal eine kleine Review zu den Real Techniques Pinseln, die ich mir vor ein paar Wochen über Dshini.net besorgt hatte. So ganz neu ist dieses Set ja nicht mehr, aber da ich bestimmt nicht der einzige Spätzünder bin, hoffe ich, dass dieser Post den ein oder anderen doch interessiert.

Getippt habe ich diesen Artikel schon vor 2 Tagen und ich wollte eigentlich noch ein paar Fotos dazu machen, aber da ich die nächsten Tage dazu auch nicht kommen werde (morgen fahren wir nach Hamburg zum russischen Konsulat - Bericht folgt und am Samstag findet die 2. Geburtstagsparty von Froggi statt), lade ich ihn jetzt einfach mal hoch. Mehr Bilder findet ihr über Google - versprochen :).

Ich habe bei Dshini für das Your Eyes Enhanced Starter Set 28.500 Dshins bezahlt, was genau 28,50 € entspricht. Man kommt da sicher günstiger dran, aber für mich war diese Option in diesem Moment die beste.

Das Set besteht aus folgenden Pinseln:
  • Deluxe Crease Brush
  • Base Shadow Brush
  • Accent Brush
  • Pixel-Point Eyeliner Brush
  • Brow Brush
 Auf beiden Bilder ist die Reihenfolge gleich der Nennung obendrüber.

Die Pinsel sind in einem praktischen Mäppchen untergebracht, das man auch als Aufsteller benutzen kann.

Kommen wir nun erst einmal zu den Dingen, die mir gut gefallen:

  • Zum einen finde ich die Pinsel samt Mäppchen wirklich hübsch und das ist für mich ja immer ein nicht unwesentlicher Punkt. Sie sind in dieser typischen RT Optik gehalten (farbiger Aluschaft mit gummierten Ende).
  • Ausserdem sind sie sehr leicht und liegen gut in der Hand. Da sie nicht allzu lang sind, sind sie auch gut mit auf Reisen zu nehmen (auch hier fällt wieder positiv das Mäppchen auf).
  • Sie lassen sich gut reinigen und bleiben danach auch gut in Form.
  • Generell sind die Borsten schön weich und haben im Grossen und Ganzen einen angenehmen Widerstand. Man arbeitet gerne mit ihnen am Auge.

Jetzt die (in meinen Augen) Nachteile, die ich speziell für jeden Pinsel einzeln nennen möchte:

  • Deluxe Crease Brush. Wenn dieser Pinsel noch ein bisschen grösser wäre, könnte ich ihn zum Foundationauftrag nehmen... Also mir ist dieser Pinsel am Auge einfach zu gross. Die einzige Verwendung, die ich bisher für ihn hatte, war das Highlighten unter der Augenbraue in Kombination mit Verblenden in dieser Region. Aber das klappt gut, da der Widerstand echt top ist.
  • Base Shadow Brush. Ein guter Lidschattenpinsel ist für mich das A und O. Auf weiteren Schnickschnack kann ich verzichten, aber hier möchte ich keine Kompromisse eingehen. Meine bisherigen Favoriten sind der 239er von MAC und der 234 von Zoeva, neben den alten ebelin Lidschattenpinseln, die ich schon seit Jahren benutze. Und das werden sie auch bleiben. Für mich ist der Base Shadow Brush eher schon eine Art Blendepinsel. Wenn ich bei einem meiner Nude-AMUs, bei denen es am Anfang nicht so auf exaktes Arbeiten ankommt, den ersten, hellen Ton auftrage, dann kann ich ihn gut nehmen, aber sobald es etwas diffiziler wird, wird man mit diesem hier nicht glücklich.
  • Accent Brush. Echt schwierig. Der Accent Brush gefällt mir eigentlich ganz gut. Wenn er ein bisschen grösser wäre, wäre er den ebelin Lidschattenpinseln nicht unähnlich. Man kann schon in der Lidfalte und am Wimpernkranz gut mit ihm arbeiten, aber ein wenig grösser hätte er doch sein können.
  • Pixel-Point Eyeliner Brush. Also was die sich dabei gedacht haben, weiss ich auch nicht. Der Pinsel ist (im Gegensatz zu den anderen) viel zu labberig und zu gross. Ich nehme für meinen Lidstrich eh keine Geleyeliner o.ä. wo ich so einen Pinsel bräuchte, aber ich würde es mit diesem auch nicht hinkriegen. Gut wiederum gefällt er mir, um ein Highlight im Augeninnenwinkel zu setzen, sei es mit einer pudrigen oder cremigen Konsistenz, dafür kann man ihn nehmen.
  • Brow Brush. Augenbrauenpinsel halt. Brauche ich nicht. Nehme ich höchsten, um meine Brauen ein bisschen "durchzubrüsten". Da ich finde, dass ich schon recht dominanten Brauen habe, frage ich mich allerdings, was Mädels, die nur zwei dünne Striche über den Augen haben, mit diesem Pinsel anfangen wollen.

Fazit:
Wenn man das jetzt so liest, könnte man meinen, ich finde dieses Pinselsel ganz furchtbar. Dem ist so aber nicht. Es entspricht nur nicht meinen Anforderungen / Bedürfnissen. Die Zusammenstellung ist irgendwie unpassend, denn die Qualität der Pinsel ist durchaus OK.

Mein Wunschset wäre folgendermassen: den Base-Shadow Brush einfach als Blendepinsel umdeklarieren. Den Accent Brush etwas grösser machen um damit präzise und etwas grossflächiger Lidschatten auftragen zu können. Den Pixel-Point Eyeliner Brush dünner und fester herstellen und aus diesem Deluxe Crease Brush einen schönen schlanken Pinsel à la 219 von MAC machen. Das Augenbrauenteil kann man meiner Meinung nach weg lassen.

Ich bin nicht wirklich enttäuscht, aber ich Hirni hätte mich im Vorfeld einfach besser informieren sollen, was da auf mich zukommt. Ich werde die Pinsel natürlich behalten und auch weiterhin benutzen, aber nach meinen Vorstellungen und nicht, wie es angegeben ist :).

Liebe Grüsse, 
euer Puminchen

Kommentare:

  1. Ah, da weiß ich ja, wer sich das Set gekauft hat. :D Hatte damals auch überlegt, hab mir dann aber erstmal eine neue PS2 für Singstarabende gekauft. :D Ich hoffe aber auch nach deinem Fazit, dass Dshini die nochmal anbietet in Zukunft. Irgendwie reizen sie mich schon, auch wenn ich deine Meinung durchaus nachvollziehen kann.

    AntwortenLöschen
  2. Ich wollte mir das Set auch mal kaufen aber hab mich dann für zoeva entschieden!
    Ich hab aber tausend andere RT Brushes, habe vor kurzem auch etwas gebloggt, kannst ja mal vorbei schauen.. Brauche dringend Leser :-)

    Kidsandheels.blogspot.com

    Wilja

    AntwortenLöschen