Freitag, 19. April 2013

Rom-Raubzug

Hallo meine Lieben,

ich erhole mich langsam etwas. Zumindest war ich gestern Nachmittag noch in der Lage, die Dinge, die ich mir in Rom gekauft habe, zu fotografieren.
Zum Einkaufen in Rom kann ich euch folgendes erzählen: in der (Innen-)Stadt gibt es unzählige Geschäfte und Boutiquen. Gerade an Klamotten und Schuhen kann man sich tot kaufen - wenn man das nötige Kleingeld dazu hat. Das Preisniveau in Rom ist doch ein anderes als bei uns. Vielleicht sieht es in anderen Gegenden Italiens etwas anders aus.
Mir war klar, dass ich für solche Einkaufstouren weder Zeit noch Lust noch Geld habe, also hat es sich auf Schaufensterangucken im Vorbeigehen beschränkt.
Mittlerweile hat man natürlich schon den Scannerblick für Kosmetikgeschäfte entwickelt, so dass mir diese immer schnell aufgefallen sind: 2 MACs, 2 Sephoras, 2 Kikos und etliche Parfümerien habe ich gesehen. Dabei hatte ich nur konkret nach einem Sephora Ausschau gehalten.
Drogerien, wie wir sie hier kennen, scheint es dort nicht so geben. Das hatte meine vorherige Recherche und meine Erfahrung vor Ort gezeigt. Schade!
Supermärkte sind dort auch anders. Also mit anders meine ich, die 3, die wir entdeckt hatten, waren so versteckt, dass wir sie trotz Hinweisschild kaum gefunden hatte. In irgendwelchen Hinterhäusern versteckt, dabei waren die Läden innen dann total geräumig. Dort habe ich auch immer einen schnellen Blick in die Pflegeabteilung geworfen, weil ich auf der Suche nach einem Shampoo war. P'tit dop mit Mandelduft. Ich weiss noch, dass ich mir das mal vor ca. 12 Jahren in Mailand gekauft hatte, obwohl es ja eine französische Marke ist, aber dieses Mal wurde ich leider nicht fündig.
Nun aber erst mal ein paar Bilder:
Der MAC Store auf der Via del Corso
2 Häuser nebendran war gleich Sephora (Eckhaus)
Der Kiko lag ca. 100 Meter von unserem Hotel entfernt
Das habe ich zum Knabbern mitgebracht
Mandelsirup - schmeckt total lecker im Latte. Ich hätte mir gleich 2 Flaschen mitnehmen sollen!

Kommen wir nun zu den Dingen, die euch wahrscheinlich am meisten interessieren. Wie gesagt gibt es in Italien Sephora und da wollte ich unbedingt hin. Das war mit meinem Mann auch abgemacht. Und obwohl er nicht gemeckert hatte, bin ich doch etwas gehetzt durch den Laden. Mit 'ner Freundin hätte das gewiss mehr Spass gemacht. Aber sei's drum. Neben einer grossen Theke mit der Eigenmarke von Sephora gab es noch Benefit, Urban Decay, Too faced und einiges an normalem High End. Ausserdem noch Parfums und Schnickschnackkram.
Ich bin mir ehrlich gesagt nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube, der Laden hatte noch eine obere Etage, da bin ich aber nicht hin.
Ich hatte mir im Vorfeld schon überlegt, was ich haben möchte bzw. was die Eigenmarke Sephora anging habe ich mich überraschen lassen. Also was ich so auf den ersten Blick gesehen habe, hat mich nicht von den Socken gerissen. Über die Qualität der dekorativen Kosmetik von Sephora kann ich keine Aussage machen, aber das Design hat mich nicht von den Socken gerissen und die Preise sind auch recht happig gewesen.
Aber die Duschgels, Bodylotions, ... fand ich recht hübsch und habe mit Froggi etwas gestöbert. Froggi durfte sich auch zwei aussuchen und hat sich für Schokolade und Pivoine (??) entschieden. Ich habe noch Karamell, Lagoon und Fleur d'Orange gekauft. Das Schokiduschgel haben wir im Hotel schon ausgiebig ausprobiert und man riecht danach wie Schokopopcorn auf der Kirmes. Ein Duschgel hat knapp 4 Euro gekostet und es sind 140 ml drin. Unnötig, aber nett :).
Sephora-Duschgels: Schokolade, Karamell, Lagoon, Fleur d'Orange, Pivoine

Da ich ja, wenn ich ehrlich bin, nichts brauchte, habe ich mir was von UD mitgenommen. Sozusagen als schönes Souvenier. Klar kommt man übers Internet an die UD Paletten ganz einfach (und auch billiger) dran, aber es war nett im Laden zu stöbern und sich ein bisschen beraten zu lassen. Die Verkäuferinnen waren auch alle sehr nett in dem Laden. Mir wurde mehrfach angeboten, Produkte zu testen und mich schminken zu lassen. Also Mädels, wenn ihr da mal hinkommt, dann am besten mit etwas Zeit und ohne Mann :). Bei Too faced hatte ich auch noch einen etwas intensiveren Blick riskiert, aber da war nichts dabei, was ich unbedingt haben wollte. 

Diese Bilder habt ihr auf anderen Blogs wahrscheinlich schon zur Genüge gesehen, so der Renner ist die Smoked Palette ja nicht mehr, aber ich werde nun immer an unseren sehr schönen Romurlaub denken, wenn ich sie sehe!
So, das war meine kleine Ausbeute!
Liebe Grüsse,
euer Puminchen

Kommentare:

  1. Ein Kiko-Geschäft 100 m vom Hotel entfernt, wäre für mich bzw. meinen Geldbeutel absolut tödlich! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da es in Hannover ja auch einen Kiko gibt und die Preise in Italien höher sind als bei uns (ich denke mal, das wird bei Kiko auch nicht anders sein, drin war ich ja nicht), war es nicht schwer zu widerstehen :)

      Löschen
  2. Ich finde die Smoked Palette echt hübsch. Ne gute Wahl. :D Und ich bin auch jemand, der Sachen eher und lieber im Laden kauft als online. ^^

    Pivoine ist übrigens die Pfingstrose, soweit Google mich da nicht im Stich gelassen hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich mal gespannt, wie die Pfingstrose schnuppert. Mit verstopfter Nase kann ich das im Moment nicht testen :(

      Löschen
  3. Schöne Auswahl. Ich finde es auch immer schön so etwas von Reisen mitzubringen. Ich denke auch immer an Kyôto zurück, wenn ich meine japanische Kosmetik zur Hand nehme, das ist einfach schön.

    Du hast dich in meinen Augen noch sehr zurückgehalten. Ich habe jetzt schon Angst, wenn ich das erste Mal einen Sephora betreten werde. Vor allem weil ich nicht weiß, ob ich mich zurückhalten kann, wenn ich endlich mal die ganzen UD Paletten live sehe.

    Schön, dass es dir schon etwas besser geht. Lieber kleine Schritte machen und übernimm dich nicht.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde den ideellen Wert immer besonders wichtig. Schöne Erinnerungen sind einfach toll. Die UD Auswahl war schon gross, aber ich habe auch schon eine ganze Menge...
      Heute geht's mir wieder sehr durchwachsen. Im einen Moment bekomme ich ganz gut Luft, im anderen kriege ich leichte Panikattacken vor Luftnot. Nicht schön :(. Ich bin schon zufrieden, wenn ich bis Ende nächster Woche wieder soweit hergestellt bin, dass ich mal auf der Arbeit vorbeischauen und wieder einkaufen / zur Physio gehen kann!
      Liebe Grüsse,
      Puminchen

      Löschen
  4. Zuerst hoffe ich, dass es dir schon wieder etwas besser geht. Ich finde das immer ganz schrecklich, wenn ich lesen "muss", dass es dir wieder schlechter geht. Ob wir uns ja eigentlich nicht kennen, leide ich mit dir...

    Rom wäre ja echt eine Qual für mich gewesen. Soviel kosmetische Versuchung. ;) Was ich an anderen Ländern aber fast immer interessanter finde sind die Speisen/ Getränke und einheimlichen Lebensmittel. Wenn möglich versuche ich auch immer etwas mit nach Hause zu nehmen.

    Meistens reicht es mir auch irgendein kosmetisches Teil einer Marke zu kaufen, die es hier bei uns nicht gibt. Damit ich halt davon was in meiner Sammlung hab. Kann es aber vollkommen verstehen, dass du dir ein besonderes Stück ausgesucht hast, mit dem du jetzt eine Verbindung bzw. Erinnerung an deinen Urlaub hast. Dann sind doch eigentlich immer noch die besten Stücke. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den Lebensmitteln schlage ich auch immer gerne zu. Aber diesmal hat es sich nicht so ergeben. Die verschiedenen Nudeln fand ich auch Klasse, aber mein Mann hätte mich wohl erwürgt, wenn ich damit angefangen hätte.
      Leider japse ich immer noch ganz schrecklich. Wenn ich mich nicht bewege, gehts mir gut, aber sobald ich das Bett verlasse, denke ich, ich sterbe.
      Das muss für aussenstehende ganz schwer nachzuvollziehen sein. Aber mein Mann denkt, in ein paar Tagen geht es wieder und seiner Meinung vertraue ich!

      Löschen