Freitag, 27. April 2012

Plattgemacht #2

aka Aufgebraucht im April

Hallo meine Lieben,

ja, ich lebe noch. Ich war letzte Woche wieder zwei Tage in der Klinik für meine ECP. Diesmal war es etwas chaotischer, weil nicht klar war, auf welcher Station ich untergebracht bin und dann hatte ich diesmal kein Einzelzimmer und der Handyempfang war dort auch grottenschlecht. Also konnte ich noch nicht mal mit dem iPad rumspielen. War aber auch nicht so schlimm, weil ich ziemlich nervige Kopfschmerzen hatte und eigentlich die Zeit dort nur zum Schlafen genutzt habe. So fit war ich schon lange nicht mehr!
Naja, die zwei Tage gingen zum Glück ja schnell rum. Dann musste ich letzten Freitag auch noch ein paar Stündchen arbeiten (Kohle für die Sucht ranschaffen ;)) und dann steht auch schon der 1. Mai vor der Tür und wir sind am Samstag für ein paar Tage weggefahren, bevor der Ernst des Lebens wieder anfängt und ich gleich am 2. Mai in die Klinik zur Kontrolle muss.

Deshalb starten wir nun ganz relaxt in den Mai und ich zeige euch erst mal, was ich im April so alles aufgebraucht habe.
Ich habe ja schwer den Verdacht, dass ich Dank des Blogs die angebrochenen Flaschen viel konsequenter leer mache. Gerade bei LEs, Mitbringseln aus dem Ausland, etc. lasse ich oft einen Rest in der Flasche zurück, die dann solange im Bad rumsteht, bis sie Moos ansetzt. Aber damit ich euch was präsentieren kann, wird jetzt alles aufgebraucht! Basta!

Diesen Monat haben wir

  • Balea pure + fresh Shampoo
  • Dove Intensiv Reparatur Spülung für strapaziertes und brüchiges Haar
  • Got2be Glanzstück
  • Balea Deo Vanille

Einer meiner absoluten Lieblinge ist das Balea-Shampoo. Es reinigt die Haare wirklich gut und ist mega ergiebig. Bei meinen schulterlangen Haaren reicht ein Pumpstoss und obwohl ich min. alle zwei Tage wasche, reicht die Flasche locker vier Monate. 
Auch die Spülung von Dove gefällt mir sehr gut. Nachdem ich meine Haare erst so schön von sämtlichen Silikonen befreit habe, schmiere ich sie mir damit wieder rein, aber mich stört das nicht. Hauptsache das Ergebnis stimmt und meine Haare sind danach schön weich und fluffig. 
Das Glanzstück ist auch ein Dauerbrenner bei mir. Ich benutze es bestimmt schon seit fünf Jahren und kaufe es mir immer wieder nach.
Das Deo war solide, aber kein Brüller. Obwohl Vanille drauf steht, hat es mich irgendwie mehr an Kokos erinnert...

Weiter geht' mit


  • bellmira herbaflor Kräuter Kurbad Latschenkiefer
  • Isana Öldusche Granatapfel & Rose
  • Blütezeit Naturkosmetik Bio-Mandel Duschbad
  • bebe young care soft body milk für trockene Haut
  • Lush Angels on bare skin frischer Gesichtsreiniger

Das Kräuterbad liebe ich auch heiss und innig. Nach einem anstrengenden Tag oder bei Erkältungen genau das Richtige.
Zu dem Gesichtsreiniger von Lush habe ich gespaltenes Verhältnis. An Anfang fand ich ihn doof, mit zu groben Stückchen drin und ich weiss nicht recht. Mit der Zeit (je leerer das Töpfchen wurde) wurde die Konsistenz angenehmer. Der Geruch gefällt mir, das steht ausser Frage, aber für den Preis kaufe ich ihn mir nicht noch mal. Da kann der Balea med Reiniger für weniger Geld wesentlich mehr!
Die beiden Duschgele waren OK, aber da mein Schrank ja am überquellen ist, brauche ich sie mir nicht nachzukaufen.
Die bebe Lotion war auch in Ordnung. Ich bekam sie letztes Jahr von einer Mitpatientin zum Geburtstag. Darüber hatte ich mich sehr gefreut. Leider ist diese Frau inzwischen verstorben und ich bin ganz froh, dass das Zeug jetzt alle ist, ich musste nämlich bei jeder Benutzung an sie denken... :'(

So, das war's mal wieder von mir.
Bis bald und liebe Grüsse,
euer Puminchen

Kommentare:

  1. Wow das ist ja eine Menge!
    Hab mal ne Frage zu dem Glanzstück, beschwert das die Haare nicht? hab sowas ähnliches von Balea, war damit aber überhaubt nicht zufrieden.
    LG
    Corvina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, also ich finde das Glanzstück super. Beschert meine Haare gar nicht, im Gegenteil, sie werden dadurch eher fluffiger :).

      Löschen