Montag, 16. April 2012

Lachsfilet auf Penne mit Kräuter-Sahne-Sauce

Hallo meine Lieben,

heute hatten wir Lust auf Fisch *blub blub*.
Wir haben uns für Lachs entschieden. Der Tiefkühler beherbergte noch Lachsfilets und so habe ich sie heute morgen in einer Marinade zum Auftauen in den Kühlschrank gestellt und heute Abend fix zubereitet.

Zutaten:

  • 2 Lachsfilets (frisch oder TK)
  • Für die Marinade: ca. 50 ml Olivenöl, 2 EL Zitronensaft, 1-2 gepresste Knoblauchzehen, klein gehackte Kräuter (sehr gut eignet sich ein Bund Dill oder z.B. eine 7-Kräuter-TK-Mischung), Pfeffer und Salz
  • 200 ml Sahne
  • etwas Mehl zum Abbinden
  • Pfeffer, Salz, Gemüsebrühepulver
  • Evtl. noch mehr Dill / Kräutermischung
Den Lachs in eine Auflaufform geben und mit der Marinade (alle Zutaten einfach vermischen) bedecken und mehrere Stunden im Kühlschrank stehen lassen.
Den Lachs danach im Backofen bei Unterhitze ca. 45 Minuten bei 180°C in der Marinade backen.
Dann die Sahne in einen Topf geben, den restlichen Sud des Lachses dazu geben, nach Geschmack evtl. noch mehr Kräuter dazu geben. Mit etwas Mehl abbinden und mit Pfeffer, Salz und Gemüsebrühe abschmecken.
Dazu passen gut Penne oder Bandnudeln.
Guten Appetit und liebe Grüsse,
euer Puminchen

Kommentare:

  1. Sieht lecker aus. :)
    Ich sollte auch mal wieder Fisch machen, gab es schon lange nicht mehr. Aber im Moment ist auch keine Zeit zum kochen. :(

    LG
    Kali

    AntwortenLöschen
  2. Wow das sieht echt lecker aus! Ich liebe Fisch, aber mit Nudeln, hab ich eigentlich noch nie Fisch gemacht, muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    LG
    Corvina

    AntwortenLöschen