Samstag, 5. Mai 2012

[Buchrezension] Gregs Tagebücher

Hallo meine Lieben,

am Donnerstag war ich mit einer Freundin verabredet. Weil ich direkt nach der Physio los bin, hatte ich noch etwas Zeit und habe in einer Buchhandlung etwas rumgestöbert. In der Kinder- und Jugendbuchabteilung sind mir die Tagebücher von Greg  von Jeff Kinney ins Auge gefallen. Ich hab mir Band 1 kurz angeguckt, gelesen, was hinten drauf steht - und mitgenommen.
Kennt ihr das? Obwohl man gar nicht recht weiss, worum es geht und ob es gut ist, spricht einem das Buch so sehr an, dass man es mitnehmen MUSS! So ging es mir am Donnerstag.

Und mein Gefühl hat mich nicht enttäuscht. Am Abend hatte ich etwas Zeit und habe das Buch in einem Rutsch fertig gelesen. Das war auch nicht sonderlich schwer, es handelt sich nämlich um einen Comic-Roman.

Band 1 heisst "Von Idioten umzingelt!" Da ich mich selbst oft so fühlte, war das wahrscheinlich der Kick, das Buch mitzunehmen :). Es handelt von Gregs erstem Jahr an der Junior High, seiner schrägen Familie, den Tücken an der Schule, von seinem "besten" Freund und wie seine Mutter ihm ein Tagebuch aufs Auge drückt, das für ihn auf gar keine Fall ein Tagebuch ist, sondern er schreibt ja seine Memoiren!
Auf jeder Seite sind mehrere Comic-Zeichnungen, die das ganze auflockern und besser verständlich machen, bzw. viel Witz reinbringen.
Im ersten Band waren echt einige Brüller, und ich musste laut lachen!!

Heute bin ich dann losgezottelt und habe mir Band 2 und Band 3 gekauft.
Band 2 "Gibt's Probleme?" habe ich auch schon fertig. Er beschreibt das zweite Jahr von Greg auf der Junior High. Er war auch wieder witzig, nur haben aus meiner Sicht diesmal die Knaller gefehlt. Das tut dem Lesevergnügen aber keinen grossen Abbruch.
Band 3 "Jetzt reicht's!" ist wahrscheinlich morgen dran :).
Die restlichen Bände (es gibt insgesamt 6) werde ich mir auch noch besorgen!

Es gibt die Bücher als Hardcover oder Paperback. Ich habe mir für 12,99 € die Hardcover-Versionen gekauft, weil es sich im Regal einfach besser macht.
Den 6. Band werde ich mir über Dshini zusammensparen. Da habe ich wieder ein vernünftiges Ziel vor Augen.

Die Bücher standen auf der Bestsellerliste der New York Times und obwohl sie in der Kinder-/Jugendabteilung zu finden sind, sind sie auf alle Fälle auch für Erwachsene geeignet. Nichts tiefgründiges, aber solide Unterhaltung, bei der man gut abschalten kann und sich in der einen oder anderen Szene wieder erkennt.

Für mich sind diese Bücher eine klare Kaufempfehlung und auch als Geschenk (Konfirmation, Geburtstag,...) super geeignet!

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend,
liebe Grüsse,
euer Puminchen


1 Kommentar:

  1. Mein Bruder (10) liebt die Bücher auch ;-))

    AntwortenLöschen