Freitag, 7. Dezember 2012

Revlon Colorburst Lip Butter

Hallo meine Lieben,

heute zeige ich euch mal, was ich mir in London gekauft habe.
Ich hatte mir zudem einen Waschschaum und zwei Feuchtigkeitspflegen der Eigenmarke von Boots gekauft, aber die zeige ich euch vielleicht ein andermal.
Jetzt geht es erst mal (wie der Posttitel ja schon erkennen lässt) um die Lip Butters von Revlon.
Eigentlich bin ich ja nicht so der Lippenstift-Typ, aber da diese Stifte ja so gehypt werden und ich nun die Möglichkeit hatte, einfach dran zu kommen, habe ich zugegriffen.
In England sind sie nicht so ganz billig wie in den USA. Einer hat (ich bin mir nicht mehr ganz sicher) 7 englische Pfund gekostet. Boots hat aber immer so tolle Aktionen: beim Kauf von 2 Produkten hat das 2. nur die Hälfte gekostet.
Jedenfalls hatte ich mich vorher schon etwas schlau gemacht, welche Farben für mich in Frage kommen. Vor Ort sah es dann noch mal etwas anders aus, so dass folgende 3 Lip Butters in mein Körbchen gewandert sind:

  • 025 Peach Parfait
  • 035 Candy Apple
  • 096 Macaroon

 vlnr: Peach Parfait, Candy Apple und Macaroon
 Gleiche Reihenfolge wie oben :)

Wie finde ich die Lip Butters?
Also das Design spricht mich schon mal an. Die Verpackung ist relativ hochwertig, dafür dass es Plastik ist. Runterfallen lassen sollte man sie wohl eher nicht, die Kappe wirkt doch recht spröde.
Mich stört etwas, dass sich der Stift ziemlich schwer öffnen lässt. Vielleicht ändert sich das noch, wenn er erst mal mehr in Benutzung war.
Der Geruch ist angenehm und erinnert mich an ganz normale Lippenpflege.
Die Farbauswahl ist ordentlich, wobei es doch mehr in die farbenfrohe, junge Schiene geht. Aber wir sind ja noch jung...
Bisher habe ich nur Peach Parfait auf den Lippen getragen und bin recht zufrieden. Es ist ein angenehmes, fast Lippenpflege-ähnliches Tragegefühl. Die Haltbarkeit kann ich nicht wirklich objektiv beurteilen, weil ich mir oft die Nase putze und ich kriege das nie so hin, als dass der Lippenstift dadurch nicht in Mitleidenschaft gezogen würde. Also muss ich immer wieder nachlegen.

Kommen wir jetzt noch kurz zu den einzelnen Farben:
Peach Parfait ist der einzige der drei Stifte, der schimmert. Ich finde, die Schimmerpartikel kann man auf dem 3. Bild von oben gut erkennen. Es ist wirklich ein helles, peachiges Rosa, dass man auf den Lippen erkennen kann, aber ganz und gar nicht aufdringlich wirkt. Nude trifft es wohl ganz gut. Meine Lieblingsfarbe!
Wenn ich Candy Apple jetzt so sehe, dann weiss ich nicht so recht, warum ich mir die Farbe gekauft habe. Ist doch für meine Verhältnisse zu knallig-rot. Dieser Stift hat keinen Schimmer und geht ins tomatige rot.
Die letzte Lip Butter Macaroon liegt farblich zwischen den oberen beiden. Auf irgendeinem Blog habe ich gelesen, dass diese Farbe nur exklusiv in England zu haben ist. Keine Ahnung, ob's stimmt. Jedenfalls ist es pinkiges helleres Rot mit einem bläulichen Unterton. Oder so. Jedenfalls eine schöne Farbe.

Wie sieht es denn bei euch mit diesem Lip Butter Hype aus? Habt ihr euch auch welche besorgt?
Liebe Grüsse,
euer Puminchen

Kommentare:

  1. Die Revlon Lip Butters kann man auch bei Redrox Cosmetics in Deutschland kaufen, im Online Shop gibts die im Sortiment.

    AntwortenLöschen