Mittwoch, 31. Oktober 2012

EOTD mit Inglot

Hallo meine Lieben,

dieses Bilder-Grössen-Upload-Ding nervt ja ganz schön. Jetzt muss ich alle meine hochgeladenen Bilder nachbearbeiten. Wenn ich das vorher gewusst hätte. Naja, was soll's. Da hab' ich wenigstens was zu tun ;).
Zumindest für die nächsten Posts habe ich die Bilder schon parat und kann jetzt noch was hochladen. Also ohne Bilder ist so ein Blog ja schon ganz schön langweilig!

Heute habe ich mich mal wieder geschminkt und zwar mit meiner neuesten Errungenschaft: der Inglot-Palette, die ich mir in Amsterdam gegönnt hatte. Also ohne Sandra von Beautykrams wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen, einen Inglot in Amsterdam zu suchen. Ich bin da echt noch viel zu naiv.
Aber Dank dieses Tipps bin ich natürlich sofort am Samstag mit meiner Freundin da hin und habe mir eine 3er-Palette gegönnt. Der Laden war total leer (war wohl kurz vor Ladenschluss) und die Verkäuferin war sehr nett. Mein Hauptaugenmerk hat sich natürlich auf die Lidschatten gerichtet und ich habe gestöbert und geswatcht, was das Zeug hielt.
Meinem Beuteschema treu, habe ich mich für natürliche Farben entschieden, aber seht selbst:

                       
Wie die Farben jetzt genau heissen, kann ich euch nicht sagen, die Verkäuferin hat sie gleich in die Palette gepackt, aber die Nummern lauten ES Pearl 399, ES D.S. 460 und ES Matte 353. Ich glaube, die Reihenfolge auf dem Bild ist Mitte, rechts, links.

Das Schminken mit diesen Lidschatten hat super viel Spass gemacht. Sie lassen sich echt gut verarbeiten, und ich kann verstehen, dass sie mit MAC verglichen werden. Wenn ich ehrlich sein soll, finde ich die Aufmachung sogar noch schöner. Mal sehen, wie ich in einigen Wochen darüber denke.

 
Benutzt habe ich:

  • Die Foundation von Astor, die ich mal geschenkt bekommen habe, sowie
  • die Eyebase von p2
  • Dann habe ich die 3 Eyeshadows von Inglot verwendet. Den mittleren Ton auf dem ganzen beweglichen Lid (und ein bisschen darüber hinaus), den rechten in der Lidfalte und am unteren Wimpernkranz und mit dem hellen Ton habe ich gehighlightet und verblendet.
  • Dann habe ich noch einen Lidstrich mit dem Catrice Eyeliner Reggaeton aus der Cucuba LE gezogen und
  • meine Wimpern mit der Catrice Lashes to kill Mascara getuscht

So, ich werde jetzt noch ein bissl Bilder bearbeiten.
Morgen muss ich in die Hochschule, wegen meines komischen Hustens und weil ich mich so schlapp fühle. Drückt mir die Daumen, dass alles gut geht.

Liebe Grüsse,
euer Puminchen

Kommentare:

  1. Die Lidschatten sehen toll aus. Will ich auch haben. ^^
    Schönes AMU hast du damit geschminkt.

    PS. Das mit den Bildern nervt zwar, aber immerhin besser als Geld zu bezahlen ;)

    Liebe Grüße
    Kali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Muss mal meinen Mann fragen, ob man das irgendwie automatisieren kann, denn 450 Bilder nachbearbeiten ist echt Arbeit :(.

      Löschen
  2. Ein schönes AMU :-) Freut mich, dass du durch mich auf den Inglot aufmerksam geworden bist :-)

    AntwortenLöschen