Samstag, 9. November 2013

Couscous-Salat

Hallo meine Lieben,

Couscous-Salat kommt bei uns immer mal wieder dann auf den Tisch, wenn es was frisches sein soll, das aber auch satt macht :).
Er ist einfach auch mal was anderes, wenn man z.B. zum Grillen eingeladen wird und auch die Vegetarier freuen sich.
Und er ist einfach lecker und geht schnell!

Zutaten:
  • 250 g Couscous
  • 250 ml heisse Gemüsebrühe
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • ca. 5 Strauchtomaten
  • 1/2 Gurke
  • 1 Dose Mais
  • evtl. etwas Öl
Den Couscous mit der Brühe übergiessen, vermischen und min. 10 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit alles Gemüse waschen, evtl. schälen und kleinschneiden.
Theoretisch kann man nun das ganze Gemüse mit dem Couscous vermischen. 
Ich wende allerdings immer die Transplantierten-Variante an, die ich auch bekömmlicher finde: ich gare in einer Pfanne mit etwas Öl die Frühlingszwiebeln, die Paprika, den Mais und auch die Tomaten etwas durch. Die (geschälte) Gurke kommt so dazu.

Zutaten für die Sosse:
  • 2 EL Ketchup
  • 2 EL Essig (z.B. weisser Balsamico)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL Currypulver
  • 1 EL süsse Sojasauce
  • 3 EL Sweet Chili Sauce
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Alle Sossenzutaten gut miteinander verrühren und mit dem restlichen Salat vermischen. Evtl. nachwürzen und dann ein paar Stunden ziehen lassen.
Ich finde, er schmeckt besser, wenn er nicht zu kalt ist, also ruhig ausserhalb des Kühlschrankes aufbewahren, dann aber auch zügig verputzen.
Guten Appetit und liebe Grüsse,
euer Puminchen

Kommentare:

  1. Klingt richtig gut, werde ich unbedingt ausprobieren....

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach das. Vielleicht kommen Dir noch ein paar Variationen in den Sinn um den Salat aufzupeppen.
      Liebe Grüsse

      Löschen
  2. Uhi! Das klingt aber lecker. Habe mir das Rezept ganz flink ausgedruckt und werde es bald mal testen. Danke!

    Habe dich übrigens für den "Liebster Blog Award" getaggt und würde mich freuen, wenn du mitmachst.

    http://enominenoctis.blogspot.co.at/2013/11/liebster-blog-award.html

    AntwortenLöschen