Freitag, 16. November 2012

[Tag] Schöne Dinge (Teil 1)

Hallo meine Lieben,

nachdem mich Retrokitty von Beautychemcam schon vor Ewigkeiten mit dem Schöne-Dinge-Tag getaggt hatte, will ich heute damit beginnen.
Irgendwie hat es sich eingebürgert, 10 schöne Dinge zu zeigen. Das werde ich auch tun, allerdings gibt es heute erst mal nur die Hälfte.
Ich hatte mir so meine Gedanken darüber gemacht und "leider" ist es so, dass die wirklich schönen Produkte (vor allem, was die Verpackung anbelangt) oft auch die teueren Produkte sind. Da brauchen wir uns nichts vor zu machen. Ausser in eine höher Gewinnspanne und teuer Models geht das Geld in eine optisch ansprechendere Verpackung - und auch hoffentlich in das Produkt :).
Über dieses Thema hatte ich ja schon früher mal geschrieben: konnte man uns Suchtis vor wenigen Jahren noch mit der neusten essence LE in Begeisterung stürzen, muss es jetzt mindestens MAC sein. Mittlerweile sind Chanel und Guerlain ja schon fast Standard. Was ich davon halten soll, weiss ich nicht. Im meiner derzeitigen Situation pfeif ich drauf. Wenn mir was gefällt, hol ich es mir. Auch wenn ich es vielleicht nicht benutze und es irgendwann nur als Foto beim Schöne-Dinge-Tag auf meinem Blog landet :).
Jetzt wollen wir aber mal loslegen!
 Die Palette von Inglot hatte ich mir vor kurzem in Amsterdam gekauft. Sie ist sowohl von aussen, als auch von innen schön :). D.h. die Verpackung gefällt mir sehr gut: schlicht, aber durch den transparenten Deckel mit den Schriftzügen doch speziell. Und das Magnetsystem überzeugt mich auch. Keine abgebrochenen Nägel oder eingedätschte Lidschatten.
Und die Lidschatten selbst sind toll! Sie lassen sich gut auftragen, krümeln nicht, haben eine gute Farbabgabe und halten den ganzen Tag.
Ich bin froh, dass ich mir diese Palette gekauft habe!
 Eines unserer wichtigsten Handwerkszeuge sind ja die Pinsel. Meine Pinselsammlung hatte ich euch schon mal gezeigt. Nach wie vor finde ich die normalen Lidschattenpinsel von ebelin klasse. Dieses Preis-Leistungs-Verhältnis ist nicht zu toppen.
Doch ich muss sagen, die allerschönsten sind sie nicht.
Bei den Pinseln seht ihr zwei aufeinander prallende Welten.
Zum einen finde ich die MAC Pinsel in ihrer Einfachheit wunderschön. Schlicht, elegant und sehr funktional. Qualitativ top, nur leider sehr teuer.
 Und hier die Pinsel von Toki Doki. Bunt, schrill, aber ebenfalls sehr gut. Ich wollte sie nur haben, weil ich sie so niedlich finde und hatte das Glück, dass meine Freundin und meine Schwägerin sie mir aus den USA mitbringen konnten. Dennoch benutze ich sie regelmässig. 
 Also wenn irgendeine Firma nicht gerade einen schlechten Tag hat, dann finde ich, sind Rouges (...) eigentlich immer hübsch verpackt. Qualitativ muss ich sagen, hatte ich auch noch kein wirklich schlechtes. Sind sie überpigmentiert, muss man einfach besser verblenden, sind sie zu lasch, schichten. Da sehe ich kein Problem.
Die MSF von MAC (die ich auch als Rouge benutze) sind einfach von ihrer Maserung sehr schön. Und das schlichte Döschen-Design gefällt mir eh.
 Auch der Drogeriebereich hat nette Schätze zu bieten. Seit der Überarbeitung der Marke Catrice (und auch ihrer besseren Erhältlichkeit) hat sie sich in meiner Gunst ständig nach oben gearbeitet. Gerade die Lidschatten sind super und die Verpackung steht dem in nichts nach!
Und zu guter Letzt noch ein preislicher Klopper: die Lidschatten Quads von Guerlain. Qualitativ gut und einfach wunderschön. Die holt man gerne aus der Tasche, nur um mal schnell in die Spiegel zu schauen.

Das waren jetzt also meine ersten 5 schöne Dinge. Der Rest folgt bald.
Liebe Grüsse,
euer Puminchen

Kommentare:

  1. Schöne Sachen.
    Ich muss sagen, dass ich mich in letzter Zeit irgendwie vermehrt wieder den Drogerie-Produkten zugewendet habe. Vielleicht liegt das an den LE's zur Zeit, vielleicht auch daran, dass ich mir gern mal zwischendurch ein High-End Produkt gönne, aber genrell doch zweimal überlege, was ich mir kaufe und bei der Drogerie greift ich dann doch mal schneller zu. ;)

    Liebe Grüße
    Kali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, bei Preisen von 2-3 Euro greift man doch schneller mal zu...

      Löschen