Donnerstag, 15. März 2012

Meine Schminksammlung - Teil 1: Übersicht

Hallo meine Lieben,

ich beginne heute mal mit einer kleinen Serie. Meine Schminksammlung :)! 
Ich selbst sehe mir solche Beiträge total gerne an. Sowohl als Blogpost als auch als YT Video.
Ich finde es total spannend, zu sehen, was andere Mädels so besitzen und wie sie es organisiert haben.
Oftmals nehme ich das als Freibrief, noch mehr Plunder zu kaufen ;), aber im Moment bin ich recht enthaltsam (schon fast die zweite Woche ohne Einkäufe ist vorbei).

Ich werde diese Serie in mehrere Kategorien einteilen. Heute beginne ich mal mit der Übersicht, ohne gross in Detail zu gehen.
OK, legen wir los!

Hier seht ihr meine Schminkecke im Ganzen. Sie ist im Schlafzimmer zwischen Tür und Schrank. Bei der Kommode handelt es sich um das Modell "Alex" von Ikea. Der Spiegel ist ebenfalls von Ikea und ich frage mich, wer hat ihn nicht? (Er ist aber auch hübsch)
Oben drauf liegen die Produkte, die zum einen nicht in die Schubladen passen und zum anderen die, die ich häufig benutze und nicht immer ordentlich weg sortiere. 
Allerdings schminke ich mich meist im Bad, oder, wenn ich etwas aufwendigeres mache, setzte ich mich mit den Sachen an den Küchentisch. Wenn's mal schnell gehen muss, auch fix im Stehen vor der Kommode.

Hier seht ihr Schublade No. 1. Dort befinden sich meine Paletten und die höherpreisigen Produkte. Ebenso meine Mascaras, Cremelidschatten und Eyeliner / Kajalstifte.

Schublade No. 2 beherbergt Gesichtsprodukte: Primer, Foundation (die liegen kann und nicht oben drauf oder im Bad steht), Puder und meine ganzen Blushes (die ich in 100 Jahren nicht aufbrauchen kann...).

Diese Schublade gefällt mir besonders gut, und sie beschreibt meine Sammelleidenschaft am besten.
Meine (Mono-)Lidschatten. Einiges aus LEs, aber auch viel Standardsortiment. Ich schätze mal, 70-80 % sind unbenutzt. Ich weiss, das ist völlig verrückt, aber ich kaufe mir die Dinger ("sind ja nur 2 €, ist doch egal") und traue mich dann nicht sie zu benutzen, weil ich sie so hübsch finde. Die wesentlich teureren MAC Lidschatten benutze ich dagegen fleissig. Aber irgendwelche Essence-Lidschatten mit 'nem niedlichen Print kann ich einfach nicht anrühren...

Im Gegensatz dazu meine äusserst überschaubare Lippenprodukte-Schublade. Ich trage nur selten Lippenstift oder Gloss. Sobald ich unter Menschen gehe, muss ich sowieso einen Mundschutz tragen, so dass man ihn eh nicht sehen würde. Ausserdem muss ich mir recht oft die Nase putzen und dann wische ich mir den eh immer ab.

Und hier sind meine Nagelprodukte: Nagellacke (in Hülle und Fülle), Handcreme, Stampingset, Sticker (die ich nur selten benutze) und mein Lockenstab ist dort auch noch untergebracht.

Und zu guter letzt noch meine Gerümpelschublade. Und im Bad stehen dann noch meine ganzen Wasch- und Pflegeprodukte (Duschgel, Deo, Bodylotion, Bodybutter, Make up Entferner, ...), also alles was man täglich so im Bad braucht.

So, jetzt habt ihr schon mal einen groben Überblick über meine Sammlung. Und Sammlung trifft es echt ganz gut. Viele Schätzchen habe ich nur um des Habens willen. Völlig gaga, aber so ist es halt. Ich kann mich an den Produkten erfreuen, einfach, wenn ich sie in meiner Schublade liegen sehe...
In der nächsten Zeit werde ich die Schubladen mal etwas genauer vorstellen.

Bis dahin liebe Grüsse,
euer Puminchen

Kommentare:

  1. Haha, irgendwie erkenne ich mich da auch drin wieder :D
    Kosmetikjunkie halt ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Furchtbar, nicht?! Sollten wir nicht was an unserem Suchtverhalten ändern?? :)

      Löschen
  2. Ähm, lass mich überlegen.................nö ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OK, überredet, ich geh gleich mal zu DM und Douglas ;)

      Löschen
    2. Hallo... wo hast du die kommode her??? Die sieht klasse aus *_*

      Löschen