Mittwoch, 12. März 2014

Unsere neue Wohnung

Hallo meine Lieben,

heute habe ich zum ersten Mal unsere neue Wohnung gesehen. Mein Mann hatte meine Erwartungen gestern noch etwas runter geschraubt und so bin ich mit Froggi heute morgen mit gemischten Gefühlen nach Zürich mitgefahren.

Aber ich muss schon sagen, er hat die Wohnung gut ausgewählt. Sie ist in etwa so gross wie unser alte Wohnung (ca. 80 qm) und das reicht auch. Grösser könnte sie immer sein, das wichtigste ist aber, dass sie einen guten Schnitt hat, und den hat sie!

Das Haus ist totalsaniert und ich sehe da keinen Unterschied zum Neubau. Alles ist so weiss und sauber und schick und riecht noch nach Farbe.

Ein kleines Manko ist, dass man, obwohl es offiziell eine Erdgeschosswohnung ist, eine Etage hoch laufen muss. Also der Eingang ist am Hang ebenerdig unten und unser Wohnung ist dann eine Etage höher nach hinten raus auch ebenerdig. Kapiert?
Aber so hat meine Lunge wenigsten immer ein bisschen Training.

Wenn man hineinkommt, ist sofort links die Küche. Man hat also gar keinen richtigen Flur, sondern ist gleich mitten im Geschehen. Rechts der Eingangstür ist ein kleiner Garderobenbereich (Einbauschränke) und dort wäre auch schon Platz für den Esstisch, bevor es gleich weiter ins Wohnzimmer geht.
Da wir bisher immer "klassische" Wohnungen mit Flur hatten, freuen wir uns um so mehr auf diese Raumaufteilung. Von der Stube aus kommt man auf den Gartensitzplatz / Terrasse und es geht ins Elternschlafzimmer. Vom Wohnzimmer geht dann noch ein kleiner Flur ab, der zu den zwei weiteren Zimmern (Froggis Zimmer und mein Büro / Schminkzimmer) und zum Bad und Gäste-WC führt. In diesem Flur sind auch noch mal zwei Einbauschränke untergebracht. Der Einbauschrank direkt neben Froggis Zimmer wird ihr Kleiderschrank. So spart die Platz in ihrem Zimmer (denn riesig ist es nun gerade nicht) und die Schränke sind wirklich top. Nicht zu vergleichen mit den Dingern, die ich bis dahin kannte, also wirklich Kleiderschrankqualität.

Was mir wirklich gut gefällt, ist der gute Schnitt. So wird das Wohnzimmer auch wirklich genutzt. Das war vorher nicht immer so der Fall. Ausserdem ist die Wohnung sehr hell und am Abend scheint die Sonne auf den Sitzplatz.
Es gehört noch ein Kellerabteil dazu und es gibt eine Waschküche (die ist in der Schweiz Standard, so dass man keine Geräte kaufen muss) und einen Fahrradabstellraum.

Heute haben wir schon mal ein bisschen von den hier angesammelten Sachen hin gebracht und ich habe ganz Mädchen-like schon im Bad ein bisschen Klimbim aufgestellt.

Ich habe zwar ein paar Fotos mit dem iPad gemacht, aber die sind mehr schlecht als recht, so dass ich hoffentlich nächste Woche (am Dienstag sollte das I-Net freigeschaltet werden) euch ein paar gescheite Bilder zeigen kann, damit ihr das ganze Geschwafel da oben auch versteht.

Und am Wochenende drauf können wir hoffentlich Morup und Trunci zu uns holen!

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!
Liebe Grüsse,
euer Puminchen

Kommentare:

  1. Hallo,

    freut mich, dass Du zufrieden mit der Wahl Eures neuen Heims bist!
    Hach, umziehen ist ja immer so spannend!

    Liebe Grüße,
    Laila.

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Wunderschöner Blog. Gefällt mir richtig gut. :) Deine Bilder sind auch richtig toll.
    Schau dir doch mal mein Blog an
    Hier gehts zu meinem Blog :) 

    AntwortenLöschen